Grundregeln & Beispiele

Forexverträge

Im Forextrading ist die erste Währung eines Forex-Devisenpaares immer die Basiswährung. Den EUR in EUR/USD, den GBP in GBP/USD uzw. Standardverträge haben einen Wert von 100.000 Einheiten in der Basiswährung. Miniverträge haben einen Wert von 10.000 Einheiten. Microverträge haben einen Wert von 1.000 Einheiten.

Devisenpaare mit vier Dezimalstellen, z.B. EUR/USD

Standardvertrag: EUR 100.000. Der Wert eines Pips ist USD 10.
Minivertrag: EUR 10.000. Der Wert eines Pips ist USD 1.
Microvertrag: EUR 1.000 wert. Der Wert eines Pips ist USD 0,1.

Ein Anleger, der einen EUR/USD Minivertrag kauft zu 1,1150 und wieder verkauft zu 1,1151, macht einen Gewinn von USD 1.

Devisenpaare mit zwei Dezimalstellen, z.B. USD/JPY

Standardvertrag: USD 100.000. Der Wert eines Pips ist JPY 1.000.
Minivertrag: USD 10.000. Der Wert eines Pips ist JPY 100.
Microvertrag: USD 1.000 wert. Der Wert eines Pips ist JPY 10.

Ein Anleger, der einen USD/JPY Minivertrag kauft zu 123,16 und wieder verkauft zu 123,17, macht einen Gewinn von JPY 100.

(Ver)kaufen

Wie die meisten anderen Finanzprodukte wird auch Forex auf der Basis von Bid- und Askkurs gehandelt. Der Bid ist der Preis, zu dem Ihr Broker Ihnen eine Devise abkauft. Der Ask ist der Preis, zu dem er Ihnen eine Devise verkauft. Aus der Sicht des Traders heißt das: Bid ist der Preis, zu dem Sie eine Devise an Ihren Broker verkaufen können. Ask ist der Preis, zu dem Sie Ihrem Broker eine Devise abkaufen können.

Das Forextrading ist auf kurzen und auf längeren Zeiträumen relativ einfach. Fundamentalanalyse anhand von Unternehmensbilanzen ist nicht nötig und der Wert eines Devisenpaares kann im Prinzip nicht auf 0 fallen. Außerdem gibt es viele relativ hochwertige Informationsquellen über Forex

Beispiel: Forex Kauf GBP/USD

Wir nehmen an, dass GBP gegenüber dem USD steigen wird. Also erwarten wir, dass GBP stärker und der USD schwächer wird und wir mehr USD für den gleichen GBP Betrag erhalten. Um davon profitieren zu können, kaufen wir jetzt das Devisenpaar GBP/USD, um es später zu einem hoffentlich höheren Preis verkaufen zu können.

Trading Beispiel GBP USD

Wir kaufen 1 Standardvertrag zu 1,5270 und eröffnen so unsere Position. Unsere Theorie hat sich bewahrheitet. Um die Position zu schließen, verkaufen wir 1 Standardvertrag zu 1,5320. Unser Gewinn beträgt 50 Pips (= 1,5320 - 1,5270). Dies sind USD 500 (= 50 x USD 10). Beachten Sie: Hätten wir den gleichen Trade mit ein Minivertrag gemacht, läge der Gewinn bei USD 50 (= 50 x USD 1). Mit einem Microvertrag bei USD 5 (= 50 x USD 0,1).

Beispiel: Forex Leerverkauf EUR/USD

Wir nehmen an, dass der EUR gegenüber dem USD fallen wird. Also erwarten wir, dass der EUR schwächer und der USD stärker wird und wir weniger USD für den gleichen EUR Betrag erhalten. Um davon zu profitieren, müssen wir jetzt das Devisenpaar EUR/USD leerverkaufen, um es dann später zu einem hoffentlich niedrigeren Preis zurückzukaufen.

Trading Beispiel EUR USD

Wir verkaufen 1 Standardvertrag zu 1,0910, um unsere Position zu eröffnen. Unsere Theorie hat sich bewahrheitet. Um den Leerverkauf zu schließen, kaufen wir 1 Standardvertrag zu 1,0860. Unser Gewinn beträgt 50 Pips (= 1,0910 - 1,0860). Dies sind USD 500 (= 50 x USD 10). Beachten Sie: Hätten wir den gleichen Trade mit einem Minivertrag gemacht, läge der Gewinn bei USD 50 (= 50 x USD 1). Mit einem Microvertrag bei USD 5 (= 50 x USD 0,1).

Technische Analyse: der Trading Indikator  Trading: 10 essentielle Stop Orders  Trading: Information über Scalping

 

Ihnen gefällt der Inhalt unserer Webseite?
Registrieren Sie sich, um kostenlos einmal im Monat per E-Mail eine Übersicht aller neuer Artikel und Trading-Ideen zu erhalten. Jeden Monat veröffentlichen wir mindestens 4 Artikel.