Gebühren

Spreadbasierter Forex

Forex wird traditionell nur auf Basis des Spreads gehandelt. Es werden keine Kommissionen verlangt. Spreadbasierter Forexhandel bietet diese Vorteile:

- Variable Spreads, die sich den Marktgegebenheiten anpasssen. Wenn das Tradingvolumen hoch ist, sinken die Spreads.

- Kommissionen müssen nicht berücksichtigt werden. Dies bedeutet, dass der Gewinn (Verlust) den Sie sehen auch das Resultat Ihres Trades ist.

Kommissionsbasierter Forex

Es gibt auch kommissionsbasierten Forex. Sollten Sie sich für kommissionsbasierter Handel entscheiden ist es wichtig  ein Broker zu wählen der eine sehr geringe Gebühr mit einem nicht variable Spread kombiniert. Viele Broker bieten einen variablen Spread mit eine höhere Gebühr an.

Ein nicht variabler Spread bietet verschiedene Vorteile:

- Lediglich ein nicht variabler Spread ermöglicht das korrekte Backtesten einer Trading Strategie.

- Der Gewinn (Verlust) einer offenen, gehedgten Position wird sich nie verändern.

- Der Gewinn (Verlust) einer offenen Position wird sich nicht ständig aufgrund der Änderungen im Spread ändern.

- Sie wissen immer, zu welchem Spread Sie ausgeführt werden. Es gibt keine überraschenden Spreaderweiterungen gerade wenn Sie eine Order platzieren.

Technische Analyse: der Trading Indikator  Trading: 10 essentielle Stop Orders  Trading: Information über Scalping

 

Ihnen gefällt der Inhalt unserer Webseite?
Registrieren Sie sich, um kostenlos einmal im Monat per E-Mail eine Übersicht aller neuer Artikel und Trading-Ideen zu erhalten. Jeden Monat veröffentlichen wir mindestens 4 Artikel.